Explosionsbox Gutscheinschachtel

Was verschenkt ihr denn am liebsten zu Weihnachten? Ich finde Gutscheine sind eine tolle Lösung dem_der Beschenkten eine große Freude zu bereiten… Aber auch ein Gutschein soll natürlich hübsch eingepackt sein. Ich möchte euch heute ein Explosionsbox zeigen, die sich super für Gutscheine oder andere Kleinigkeiten eignet.

Explosionsbox

Kurze Anleitung in Bildern:

1. Papier zuschneiden (Für die Box schneidet ihr den Cardstock mit den Maßen 21cmx21cm und für den Deckel scheidet ihr euer Papier mit den Maßen11cmx11cm zurecht).

2. Anschließend falzt ihr euer Papier. Das große Stück Papier falzt du bei 7cm auf jeder Seite und den Deckel bei 1,85cm auf jeder Seite, so das jeweils 9 Quadrate entstehen.

3. Einschneiden – Ihr schneidet jetzt die Papiere so wie auf dem Foto angezeigt ein. Für die Box schneidet ihr diagonal bis zur Falzlinie ein und bei dem Deckel schneidet ihr die gegenüberliegenden Seiten ein, auch wieder bis zur Falzlinie.

4. Verzieren – Jetzt kannst du dir schon Gedanken machen, wie deine Schachtel von außen aussehen soll. Gestalte sie so wie du sie gern magst. Entweder du verwendest beidseitig bedrucktes Designerpapier oder schneidest dir aus gemustertem Papier Ouadrate zurecht. Ich habe mir für die zweite Schachtel aus dem Designerpapierblock „Festlich geschmückt“ von Stampin up ein passendes Papier ausgesucht und mir 4 Quadrate zurechtgeschnitten (7cmx7cm). Diese habe ich von außen auf die Quadrate der Box geklebt.

5. Nun können wir die Box und den Deckel zusammen kleben. Ich arbeite gern mit doppelseitigem Klebeband, das erleichtert mir die Arbeit, es geht schnell und ist sehr sauber.

6. Gestaltung des Innenteils – Hier kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen. Ich habe mit der Anhängerstanze gearbeitet, auf die kleinen Anhänger habe ich diverse weihnachtliche Motive gestempelt und es ist auch noch Platz um etwas Nettes darauf zuschreiben. Für das Mittelstück habe ich das Stempelset „Für alle Lebenslagen“ verwendet. (Es soll ja ein Gutschein für eine Fahrradtour werden).

7. Jetzt ist die Explosionsbox schon fast fertig. Was fehlt ist die Deko für außen.

Und nun viel Spaß beim Nachwerkeln. Ich wünsche euch eine besinnliche, kreative Adventszeit. Über eure Kommentare würde ich mich sehr freuen. Übrigens die Brigitte hat eine super Videoanleitung für Explosionboxen erstellt.

Ps. Hier findest du noch eine weitere Gutschein Ideen. [KLICK]

5 Kommentare

  1. Jutta Landes

    Wunderbare Idee, das werde ich gleich verwenden für einen „Runden“ Geburtstag.
    LG
    Jutta

  2. Pingback: STEMPELTREFF in Magdeburg [Explosionsbox & Muttertag] | kreativ mit trashtortendesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.