Dreiecksschachtel [Mini-Tutorial]

Heute möchte ich dir zeigen, wie du ganz einfach diese süße Dreiecksschachtel selber machen kannst. Das Tolle daran ist, du brauchst gar nicht viel Material. Für meine Dreiecksschachtel habe ich das tolle neue Designerpapier „Sommerglanz“ von Stampin´up verwendet.

Dreiecksschachtel

Bei der Idee für die Schachtel habe ich mich in Buxtehude inspirieren lassen. Eine Videoanleitung zur Dreiecksschachtel findest du hier beim Stempelkeller Buxtehude. Ich habe für dich eine kleine bebilderte Anleitung erstellt.

Anleitung:

Aus einem Bogen Designerpapier „Sommerglanz“ erhältst du 4 Streifen a 9×21 cm. Schneide dir also einen Streifen Cardstock in den Maßen 9x21cm zurecht.

zuschneiden

Anschließend falzt du dein Papier in der Mitte, bei 10,5 cm.

falzen

Nun falzt du 2 Dreiecke, dazu legst du bei 4,5 cm dein Falzbein an und falzt bis zur äußeren Kante.

Dreieck falzen

so solls aussehen

Jetzt ist unsere Schachtel fast fertig, die Falzlinien einfach nachziehen und das Dreieck zusammenfalten. Mit dem Locher einfach Löcher ausstanzen und ein Bändel durch ziehen.

Löcher stanzen

Bändel rein

Ich finde die kleinen Schachteln mega niedlich und das Wunderbare daran ist, das sie so einfach zu basteln sind. Durch das tolle Designerpapier wirken sie echt edel. Für die Deko habe ich das Stempelset aus dem Frühjahreskatalog „Große Klasse“ und das Set „Famose Fähnchen“ verwendent, alles mit grasgrün hinterlegt.

Dreiecksschachtel

Dreiecksschachtel

Ich hoffe die kleine Anleitung gefällt dir, viel Spass beim Nachwerkeln.

aline

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.