[Anleitung] Origami Pyramidenverpackung

Zum Teamtreffen hatte ich als Swaps diese kleinen Origami Pyramidenboxen gebastelt. Heute möchte ich dir zeigen, wie sie gemacht werden.

ANLEITUNG

Du benötigst 2 gleich große quadratische Papiere. Ich habe 6×6 Inch große Papiere verwendet.

1.Das erste Papier faltest du zu einem Dreieck.

2. Dann öffnest du dein Papier und faltest es zu einem Drachen. Dabei dient die Mittelfalz der Orientierung.

3. Das obere Dreieck faltest du nach unten um.

4. Nun nimmst du die untere Spitze und faltest sie nach oben. Die Spitze berührt nun die obere Kante.

5. Jetzt faltest du die linke und rechte Seite jeweils nach innen.

6. Jetzt kannst du das Ganze öffnen und erst einmal zur Seite legen.

7. Für den nächsten Schritt benötigst du dein 2. Stück Papier. [Die ersten 3 Schritte sind identisch. ] Du faltest es wieder in der Mitte, so dass ein Dreieck entsteht.

8. Klappe dein Papier auf und falte die Seiten bis zur Mittelfalz, so erhälst du wieder deinen Drachen.

9. Falze das obere Dreieck nach unten um. (Bis hierhin ist alles identisch wie beim ersten Blatt Papier.)

10. Nun wendest du dein Blatt. [!] So dass die geschlossende Seite oben liegt.

11. Nun nimmst du wieder die untere Spitze und faltest sie nach oben bis zur Kante des Papiers.

12. Im nächsten Schritt faltest du die beiden Dreiecke jeweils nach rechts und nach links. So sieht das Ganze aus, wenn du die Dreiecke wieder aufklappst.

13. Jetzt nimm deine beiden Papiere und stecke sie ineinander. (Innen und jeweils an den Seiten, sowie einmal auch außen.)

14. Voila! Deine Pyramidenschachtel müsste nun so aussehen.

Hier habe ich dir die Anleitung noch mal zusammengefasst. Ich wünsche dir viel Spass beim Basteln!

Hab eine Tolle Woche!

 

 

 

 

5 Kommentare

  1. Pingback: Was eigentlich ist ein Bullet Journal und was hat das mit Stampin´up! zu tun?! | kreativ mit trashtortendesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.