[Kinderkunst] Monstermäßige Wanddeko fürs Kinderzimmer

Es regnet, die Tage werden kürzer, es ist kalt draußen… Super! Das ist genau das richtige Wetter um drinnen coole DIY Projekte mit Monstern ähm Kindern umzusetzten. Bei uns waren die Monster los und wir haben sie eingefangen und cool in Szene gesetzt. Wie du dieses coolen Monsterbilder für dich zu Hause machen kannst, verrate ich dir heute. Übrigens das ist nicht nur ein DIY für Halloween.

Also am besagten Wochenende war es kalt draußen, es regnete und wir saßen drinnen. Den Kids war langweilig und wir hatten Bock auf ein cooles DIY Projekt. So entstanden unsere monstermäßigen Bilder.

Inspiriert hat uns das tolle Buch von Annika Schilling Schaffenslust.

Ich hab zu den Kids gesagt: „Hey, schaut mal in das Buch und sucht euch ein Projekt aus.“

Eli hat sich die Monster in der Backform ausgesucht. „Das will ich gern machen!“

Gesagt getan. Leider hatten wir kein Kuchenblech und so haben wir die Idee aus dem Buch kurzer Hand abgewandelt.

Anstatt einer Backform haben wir Pappteller genommen. Die hatte ich sowieso noch im Haus. Ein bisschen Farbe und Papier dazu und schon waren unser Monsterbilder im Rahmen.

Material:

  • Pappteller
  • Farbe (Silber)
  • Buntes Papier
  • weißes Papier
  • Schere/Stifte/ Kleber
  • dünner Faden

Anleitung:

  1. Male deine Pappteller mit Acrylfarbe an. Wir haben silber verwendet, achte darauf das die Farbe gut deckt.
  2. Während die Farbe trocknet zeichne dir mit einem dicken Stift ein Monster auf weißes Papier und schneide es aus.
  3. Schneide dir einen runden Kreis aus deinem bunten Papier aus. Der Kreis sollte in die Mitte deines Papptellers passen. Um einen schönen runden Kreis zu bekommen haben wir zur Hilfe eine Untertasse genommen und drum herum mit Bleichstift einen Kreis gezeichnet.
  4. Jetzt legst du dein Monster auf dein buntes Papier und schneidest noch einmal drum herum. So entsteht ein kleiner Schatten.
  5. Wenn die Farbe getrocknet ist kannst du deinen Kreis in die Mitte des Tellers kleben.
  6. Befestige nun deinen Faden an der Rückseite des Monsters und anschließend an der Rückseite des Tellers. Jetzt kann dein Monster tanzen.
  7. Auf der Rückseite des Tellers kannst du jetzt noch eine Aufhängung anbringen. Wir haben dazu einfach einen dickeren Faden benutzt und ihn hinten wieder mit Klebeband befestigt.
  8. Voila! Dein tanzendes Monsterbild ist fertig.


Übrigens die Monster nehmen auch an der Kreativ-Durcheinadner-Challenge teil. Das Thema diese Woche: Alles für die Kleinen. Hier gehts zur Challenge: [KLICK]

Auch bei der Steckenpferdchen Challenge zum Thema Halloween bewerben sich die Monsterbilder.

Das Basteln unserer Monsterbilder hat voll Spass gemacht. Ich könnte gleich sofort wieder loslegen. Was sagst, du wie gefallen dir die Monster? Würdest du sie in deinem Zimmer einziehen lassen?

Kreative Grüße

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.